AT 2021 Höhepunkte

Jedes Jahr sind die großen Konferenzen von international renommierten Architekt/- innen die Höhepunkte der Architekturtage.

 

Im vergangenen Jahr hatte das Europäische Architekturhaus die Ehre, die Architektin Lina Ghotmeh im Theater Le Maillon in Straßburg begrüßen zu dürfen. Unsere Gäste sind in diesem Jahr Bernard Quirot, Werner Sobek, Philippe Madec und Anne Lacaton (Pritzker-Preis 2021). Jede/-r von ihnen wird auf seine/ihre Weise versuchen, uns ihre/seine Vision der Alternative in der Architektur und die möglichen Antworten auf die Krisen und Veränderungen, die wir erleben, zu zeigen.

Bernard Quirot

24. September 2021 um 18:30 Uhr

La Briqueterie, Schiltigheim, Frankreich

Für Bernard Quirot ist Architektur vor allem die Kunst der Konstruktion, der Tektonik und der Proportionen, die einenOrt konkretisieren. Jedes architektonische Projekt ist der Ausdruck eines ausgewählten Konstruktionssystems und der für seine Realisierung gewählten Materialien.

Anlässlich des Eröffnungsabends der Architekturtage 2021 am 24. September 2021 in der Briqueterie in Schiltigheim freuen wir uns, ihn begrüßen zu dürfen.

Werner Sobek

7. Oktober 2021 um 18:30 Uhr

Oberrheihalle, Offenburg, Deutschland

Die Philosophie Werner Sobeks ist geprägt von der Idee, die heute verbreitete Art zu leben und zu bauen zu verändern. Als Architekt und Ingenieur forscht er an Möglichkeiten, dass Gebäude ohne Qualitätsverlust weniger Material und Energie verbrauchen.

Leider wurde die Veranstaltung während der AT 2020 aufgrund der Corona-Beschränkungen abgesagt. Dieses Jahr haben wir die Einladung erneuert und freuen uns, dass wir Werner Sobek am 7. Oktober 2021 in der Oberrheinhalle in Offenburg begrüßen dürfen.

Philippe Madec

15. Oktober 2021 um 18:30 Uhr

Université de Haute Alsace, Campus Fonderie, Mulhouse, Frankreich

Als Symbolfigur des Frugalitätsgedankens ist der Architekt Philippe Madec, Mitautor des “Manifests für eine glückliche und kreative Frugalität”. Dieser Text betont die Notwendigkeit sparsamen Umgangs mit den Ressourcen und ruft zu einerr umweltschonenden Vorgehensweise und bewussten Bauweise auf. Wir haben die Ehre, Philippe Madec im Rahmen der Architekturtage am 15. Oktober 2021 um 18:30 Uhr zu einer Konferenz in der Université de Haute Alsace in Mulhouse zu begrüßen.

Anne Lacaton

28. Oktober 2021 um 18:30 Uhr

Zenith von Straßburg, Frankreich

Bei der Abschlussveranstaltung der Architekturtage 2021, die am 28. Oktober 2021 im Zénith in Straßburg stattfindet, werden wir Anne Lacaton begrüßen, die erste französische Architektin, die mit dem Pritzker-Preis 2021 ausgezeichnet wurde. Ihre architektonischen Überzeugungen drehen sich um das Thema Sanierung, die Umwandlung von bereits bestehenden Räumen und den Einsatz ökologischer Techniken, um mit weniger mehr zu erreichen.

w