Architektur auf der Kinoleinwand: Phnom Penh, die neue Perle Asiens?

Last Night I saw You Smiling
Kavich Neang, Kambodscha/Frankreich, 2019, 77’
Das White Building, emblematisches Gebäude von Phnom Penh, erbaut in den 1960er Jahren, erlebt seine letzten Tage. Gekauft von einer japanischen Firma mit der Unterstützung der kambodschanischen Regierung, soll das Gebäude abgerissen werden. Die hier lebenden 493 Familien müssen ihre Wohnungen verlassen. Das White Building, in dem der Filmemacher aufwuchs, folgt seiner Familie und denen, die sie beim Abräumen begleiteten. Bevor das Gebäude in Vergessenheit gerät, erzählen seine Bewohner/-innen seine bzw. ihre spannende kollektive Geschichte.

Diamond Island
Davy Chou, Kambodscha/Frankreich, 2016 – 99’
Wie viele Jugendliche aus dem Lande verlässt der 18-jährige Bora sein Heimatdorf, um auf der gigantischen Baustelle von Diamond Island zu arbeiten. Diese Insel vor Phnom Penh wird von Immobilienbauträgern/-innen umgestaltet. Sie soll zum Symbol für das Kambodscha der Zukunft werden, ein ultramodernes Paradies für die Reichen. Auf der Baustelle freundet sich Bora mit anderen Arbeitern/-innen seines Alters an, bis er seinen älteren Bruder, den charismatischen Solei, findet, der fünf Jahre zuvor verschwunden war. Solei öffnet ihm die Türen einer aufregenden Welt, der einer urbanen und privilegierten Jugend, ihrer Mädchen, ihrer Nächte und ihrer Illusionen.

F

Preis: 6,50 € (1 film) – 12 € (2 films)
EA-Mitglieder: 5 € (1 film) – 10 € (2 films)

Foto : Plakat Phnom Penh

Veranstaltungsdetails

1 Oktober 2021 19 h 30 min
1 Oktober 2021 23 h 00 min
1 Place Scheurer Kestner, 68000 Colmar, France

5.00
Kino

  • Lézard
  • Maison européenne de l'architecture - Rhin supérieur
  • CGR
w