Lokale Ressourcen und Materialien – Fokus auf die Bauprinzipien und die Akteure/-innen von morgen

Zweite Veranstaltung von fünf sich ergänzenden Aktionen in einem begrenzten Gebiet: dem Tal von Villé, einem reichen Tal zwischen dem vogesischen Vorland, dem Weinberg und den Vogesen.

Der Abend setzt sich mit lokalen Ressourcen und Potenzialen auseinander: Materialien aus biologischem Anbau, engagierte Handwerker/-innen, bestehende Gebäude als Fundorte, Öko-Renovierung, Kreislaufwirtschaft für den ökologischen Wandel… 
Auch hier ist die Architektur der Schnittpunkt dieser Bereiche und gibt eine angemessene Antwort.

Mit: Ajeance ; Studiolada, Architekten ; Emy Galliot, Architekt ; Holzprofessionnel der ersten Umwandlung von Holz, Abgeordnete, eine Gruppe von partizipativen Lebensraum.

Animation: François Liermann, Architekt

F

Fotos: © François Lierman

Veranstaltungsdetails

14 Oktober 2021 20 h 00 min
14 Oktober 2021 22 h 00 min
53 Rue de Bassemberg

Conférence + Table ronde

  • Conseil Régional de l'Ordre des Architectes Grand Est
  • Maison européenne de l'architecture - Rhin supérieur
  • Vallée de Villé
  • MJC Vivarium
  • Panoptique architectes
  • Ajeance
  • Manifeste frugalité heureuse et créative
  • Parc Naturel Régional des Vosges du Nord
  • Parc naturel régional des Ballons des Vosges
  • FIBOIS Grand Est
  • S'lehmbau atelier
  • Studiolada
w