FR DE

Der Film zieht Parallelen zu anderen Gebäuden, die Manuel Aires Mateus mit seinem Bruder Francisco Aires Mateus in Portugal und Belgien entworfen hat.

Der Film wurde gemeinsam mit Daoud Bouledroua und mit wissenschaftlicher Unterstützung von Jean-Christophe Royoux (Direction régionale des affaires culturelles région Centre – Val de Loire) für das Centre de création contemporaine Olivier Debré in Tours (CCCOD) produziert. Er erhielt offizielle Nominierungen in Prag beim Prague International Indie Film Festival 2020, in Detroit, Michigan, beim Better Cities Film Festival 2020 und in Portland beim Oregon Documentary Film Festival Fall 2020.