FR DE

Der Oberlin-Schulverbund auf dem Gelände der Diakonie Kork verzeichnet eine stetig wachsende Schülerzahl und es wurde dringend eine Erweiterung der bestehenden Schulgebäude notwendig.
Die neuen Unterrichtsräume in Holzbauweise orientieren sich an der Idee von „Lernclustern“. Der Neubau zeigt an Innen- und Außenwänden und an den Decken selbstbewusst Holz als Baustoff. Gefördert wird dieses Projekt im Rahmen des Förderprogrammes „Holzbau Innovativ“ durch das Land Baden-Württemberg.
Holz als Baustoff hat hohe optische und haptische Qualitäten, regt die Kreativität und Phantasie der Schüler*innen an, schafft eine positive, wunderbare Atmosphäre in der sich die Nutzer*innen wohl- und geborgen fühlen. Holz kann damit ein „pädagogischer“ Baustoff sein und bietet große Gestaltungsmöglichkeiten bei einer sehr ansprechenden Optik.