FR DE

Für diese Fahrradtour haben wir einzigartige Orte ausgewählt, deren Geschichte während der Annexion oft wenig bekannt ist. Diese subjektive, nicht chronologische Auswahl, die sich auf das Stadtzentrum beschränkt, ermöglicht es uns, einen Alltag zu dokumentieren, der aus ritualisierten offiziellen Feiern, Akten der Wildheit und des für das Elsass typischen Widerstands bestand. Wir werden die Nazi-Stadt wieder zum Vorschein bringen, deren charakteristischste Zeichen glücklicherweise verschwunden sind. Die Tour endet im Auditorium der Hear mit der Vorführung eines Films über die Kunsthochschule, der im Berliner Bundesarchiv entdeckt wurde.