FRDE
Architekt*innen für morgen!
Société industrielle de Mulhouse
Okt 1-2022 -

Architekt*innen für morgen!

Demnächst

Welche Form wird die Welt von morgen haben? Aus welchem Material wird sie bestehen? Welches Gleichgewicht und welche soziale Gerechtigkeit werden unsere Gebiete und Städte in sich tragen? Wie kann das Zusammenleben von Natur und Wohnraum neu erfunden werden? Wer sind die Baumeister*innen der Wende? Die Umweltproblematik erfordert eine Erneuerung der Architektur- und Stadtplanungspraxis. Die […]

Bewohnbarkeiten: Architektur, Stadt und Natur im Zeitalter des Anthropozäns
Société industrielle de Mulhouse
Okt 6-2022 -

Bewohnbarkeiten: Architektur, Stadt und Natur im Zeitalter des Anthropozäns

Demnächst

Das Erschöpfen der materiellen, bürgerlichen und ideologischen Ressourcen zieht uns gefährlich in eine Krise der Bewohnbarkeit, deren Folgen wir bereits spüren. Im Rahmen dieses Kolloquiums blicken wir auf den Ursprung dieser Situation zurück und begeben uns auf notwendige theoretische und praktische Wege, um anders über diesen Zustand nachzudenken. Ausgehend von der Architektur und der Stadtplanung […]

Natürliche Belüftung – eine Zukunftslösung in der Region Grand Est?
Société industrielle de Mulhouse
Okt 6-2022 -

Natürliche Belüftung – eine Zukunftslösung in der Region Grand Est?

Demnächst

Ziel dieses partizipativen Arbeitsseminars ist es, das Thema der natürlichen Belüftung zu erfassen, die jüngsten Erfahrungsberichte zu analysieren und sich mit den Anforderungen auseinandersetzen, denen sich die Gebäude von morgen in der Region Grand Est stellen werden: Reduzierung des Energieverbrauchs, möglichst geringe CO2-Bilanz und Komfort im Winter und im Sommer. Im Laufe des Tages finden […]

(Human)Ressourcen: Welche Herausforderungen ergeben sich für die Berufe und Kompetenzen angesichts der Dekarbonisierung der Gebäude? Oder wie man für die neuen Generationen dem ganzen einen Sinn geben kann!
Okt 25-2022 -

(Human)Ressourcen: Welche Herausforderungen ergeben sich für die Berufe und Kompetenzen angesichts der Dekarbonisierung der Gebäude? Oder wie man für die neuen Generationen dem ganzen einen Sinn geben kann!

Demnächst

Dienstag, 25. Oktober: Ein halber Tag der Begegnung / Debatte Les Salons de la SIM: gegenüber des Bahnhof Offen für Unternehmen: 11.30 – 13.30 Uhr: Networking-Mittagessen Öffentliches Treffen: 14 Uhr: Vorstellung der europäischen Beobachtungsstelle durch das CCCA BTP. 14.45 – 16.30 Uhr: Debatte „Dekarbonisierung: Geothermie, Digitaltechnik, Holz, Beton, Renovierung… Welche Herausforderungen für die Berufe und […]

Bauen in Deutschland und Frankreich – Voraussetzungen und Notwendigkeiten: Thema „Wettbewerbswesen“
Nov 3-2022 -

Bauen in Deutschland und Frankreich – Voraussetzungen und Notwendigkeiten: Thema „Wettbewerbswesen“

Demnächst

Baukultur, Bauen im Bestand, ressourcenschonendes und klimaneutrales Bauen sind grenzüberschreitende Notwendigkeiten. Um diese umzusetzen, müssen unterschiedliche Arbeitsweisen bekannt sein. In der Reihe „Bauen in Deutschland und Frankreich“ ist das „Wettbewerbswesen“ Thema der diesjährigen, von Kurzvorträgen begleiteten Gesprächsrunde. Michael Gies, Freiburg und Jan Richter, Strasbourg werden aus der Praxis von Architekt*innen und Preisrichter*innen berichten. Die Reihe […]

Hommage an Fritz Beblo anlässlich seines 150. Geburtstags
Société industrielle de Mulhouse
Nov 10-2022 -

Hommage an Fritz Beblo anlässlich seines 150. Geburtstags

Demnächst

Die Hommage an Fritz Beblo bringt Spezialist*innen und Freund*innen seines Werks (Wolfgang Voigt, Clément Keller, Tobias Moellmer und andere) sowie seine Enkel*innen und Urenkel*innen in einer mehrsprachigen und multidisziplinären Debatte zusammen. Dabei wird auch eine seiner Leidenschaften zur Sprache kommen, die die Mitglieder der Beblo-Familie – Rosa und Andreas sowie ihre Kinder Johannes und Benjamin, […]