FRDE

Wir freuen uns, das diesjährige Thema der AT 2024 anzukündigen: „Baustelle Architektur | Architecture en chantier“.

Wer hat noch nie vor einem Bauzaun gestanden, hinter dem das mechanische und geräuschvolle Ballett der Kräne und Baumaschinen durch Arbeiter und Baufachleute aufgeführt wird? Zwischen Erde und manchmal Schotter sind zahlreiche Berufe aktiv. 

Die Baustelle ist nicht nur die Phase der Umsetzung eines Projekts, sondern sie ist auch ein Ort des Neuen, der uns in die Komplexität der Fragen der heutigen Zeit führt. Ob aufgrund ökonomischer und ökologischer Herausforderungen, visionären oder konkret realen Problemstellungen, bei der Neuerrichtung, im Umgang mit dem Bestand oder auch im Abriss müssen Antworten gefunden werden.  

Angesichts des Umstands, dass die Architektur selbst eine Baustelle ist, laden wir Sie ein, uns auch 2024 zu begleiten, damit die kommenden Architekturtage ein „Aktions-Theater“ auf mehreren Ebenen werden: Für eine „Baustelle Architektur“, mit allen Materialien, die uns zur Verfügung stehen. 

Sie können jetzt schon die Termine des Festivals notieren, das dieses Jahr vom 4. bis 31. Oktober 2024 stattfindet. Wir freuen uns darauf, diese neue Ausgabe mit Ihnen zusammen zu erleben!

Die Einreichung von Projekten für die Architekturtage 2024 ist nun abgeschlossen.

Großer Mäzen 2023
Die Partner des EA
Architektenkammer BW BDA CROA ENSAS INSA Le Corbusier RMA Union des architectes Alsace BauKultur Baden Wurtenberg Collectivité Alsace Colmar Eurométropole Strasbourg Fond citoyen Franco Allemand Grand Est Kulturamt Freiburg Kulturamt Karlsruhe Ministère culture Agglomération Mulhouse Ville de Mulhouse Ville de Schiltigheim France bleu Alsace Les DNA L'Alsace topmusic WALL