FRDE
Bioklimatische Architektur zur Bekämpfung von städtischen Wärmeinseln: das Beispiel des Viertels Citadelle
Société industrielle de Mulhouse
Okt 5-2022 -

Bioklimatische Architektur zur Bekämpfung von städtischen Wärmeinseln: das Beispiel des Viertels Citadelle

Demnächst

Im Rahmen der Entwicklung der Straßburger Stadtviertel Citadelle, Starlette, Coop und Port du Rhin hat sich die SPL Deux-Rives für eine Zusammenarbeit mit dem Umweltplanungsbüro TRIBU entschieden. Ziel ist es, die städtischen Wärmeinseln zu bekämpfen und im Sommer und Winter den Wohnkomfort der Wohnungen und Gebäude auf der Basis ihrer Lagemerkmale (Ausrichtung zur Sonne, vorherrschende […]

Architektur und Ressourcen: Frugalität in der Architektur, eine geistige Verfassung
Société industrielle de Mulhouse
Okt 13-2022 -

Architektur und Ressourcen: Frugalität in der Architektur, eine geistige Verfassung

Demnächst

Zwei Kurzvorträge und der Austausch mit dem Publikum haben zum Ziel, eine „geistige Verfassung“ zu teilen, nämlich die der Frugalität (in der Architektur) als wichtigste unerschöpfliche Ressource und natürliche Lösung für die systemischen Krisen, von denen wir betroffen sind. Über diesen einzigartigen Moment hinaus besteht die Idee darin, den Weg konkret mit lokalen Ressourcen, mit […]

Das zoologische Museum neu erfinden
Société industrielle de Mulhouse
Okt 14-2022 -

Das zoologische Museum neu erfinden

Demnächst

Das renovierte zoologische Museum öffnet sich zur Stadt hin und lädt zur Erkundung seiner neuen Innenräume ein. Ein Atrium und größere Ausstellungsflächen werden einen einladenden und zugänglichen Rundgang zur Entdeckung der Tierwelt und der Ökosysteme bieten. Das Architekturbüro Freaks und die Agentur für Szenografie dUCKS bieten Ihnen zusammen mit dem Team des zoologischen Museums einen […]

Themenabend im Café solidaire: Ressourcenzentren als umweltfreundliche Orte im städtischen Raum
Société industrielle de Mulhouse
Okt 14-2022 -

Themenabend im Café solidaire: Ressourcenzentren als umweltfreundliche Orte im städtischen Raum

Demnächst

In ganz Frankreich entstehen Projekte von Ressourcenzentren und Recyclinghöfen. Als umweltfreundliche Orte im städtischen Raum geben sie der Reduzierung, der Wiederverwendung und dem Recycling von Abfällen Vorrang. Sie machen das Publikum auf umweltfreundliche Verhaltensweisen aufmerksam: ökologische soziale Verantwortung. Illustriert wird die Präsentation durch mit Architekt*innen entwickelte Projekte, die auf Wiederverwendung und Umnutzung von Standorten bedacht […]

Holzbau und biobasierte Materialien als Alternativen zum Beton: der Fall des Viertels Citadelle
Société industrielle de Mulhouse
Okt 19-2022 -

Holzbau und biobasierte Materialien als Alternativen zum Beton: der Fall des Viertels Citadelle

Demnächst

Um die klimatischen Auswirkungen des Stadtprojekts Deux-Rives zu reduzieren, insbesondere im Hinblick auf die Treibhausgasemissionen, haben die SPL Deux-Rives und die Eurometropole eine partnerschaftliche Arbeit mit allen Akteur*innen der Holzbranche rund um das Viertel Citadelle begonnen. Dadurch soll das lokale Know-how entwickelt, die Mehrkosten gesenkt und die Verwendung aller biobasierten Materialien (Holz, Ziegel, Lehm-Stroh…) verstärkt […]

Agency Tower 22 – Perspektiven Europaviertel
Okt 27-2022 -

Agency Tower 22 – Perspektiven Europaviertel

Demnächst

Agency wird in der Architektur als Fähigkeit beschrieben, zu agieren. Die Idee beruht darauf, dass die Handlungsfähigkeit in Transformationsprozessen weder ausschließlich Individuen eingeräumt wird, noch gänzlich von starren gesellschaftlichen oder politischen Strukturen bestimmt wird. Architektur wird zu einem gemeinschaftlichen Projekt. Im Zusammenhang mit Ressourcen wird ein kollektiver und transparenter Lernprozess dadurch unverzichtbar: Welche materiellen und […]