FRDE

Architekturtage

Kino

Architektur in Bildern: Le Vaisseau, Nora Schnitzler, 2021, 64’

Freitag 7.10
18:00 - 20:00
Strasbourg
Le Vaisseau von Nora Schnitzler, 2021, 64’ – Koproduktion Seppia, Strasbourg, Red Lion, Luxemburg. Die mitten im Wald zwischen Metz und Luxemburg vom Architekten Le Corbusier erbaute Cité radieuse in Briey hat mehrere Leben hinter sich: 1961 eingeweiht, wurde sie 1983 zugemauert, nachdem die amerikanischen NATO-Familien und die Arbeiter*innen nach der Stahlkrise weggezogen waren. Das Gebäude stand daraufhin kurz vor dem Verschwinden. Doch 1987 erstand es aus seinen Trümmern wieder auf. Heute zählt es fast tausend Bewohner*innen. Luc, Alice, Claude und andere leben hier, in diesem einzelnstehenden Betongebäude mitten in der Natur. Ein Lebensort voller Geschichten und Emotionen. Ein manchmal schwieriges soziales Umfeld. Ein Leben am Rande der Gesellschaft. Le Corbusiers Utopie erhält hier ihre volle Bedeutung und wird voll und ganz verkörpert. Die Cité scheint wie ein Zufluchtsort, ein Schiff, das zu anderen Ufern trägt. Eine unbewegliche Reise, die wir durch die Worte und Lebensweise der Bewohner*innen entdecken, die sich als Teil einer privilegierten Gemeinschaft fühlen.
Anmeldung erforderlich
Le Vaisseau - © SEPPIA

Veranstalter

Le Lieu documentaire