AT 2020

Das Haus der Erde – nachhaltiges Bauen mit neuen alten Materialien

The event is expired

ACHTUNG : Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird die Podiumsdiskussion online stattfinden

 Der Zoom-link wird nach der Anmeldung zugeschickt: info@ccfa-ka.de

Mit der französischen Architektin Dominique Gauzin-Mueller und dem deutschen Architekten Michael Gies diskutieren wir Suffizienz im Bau- und Raumplanungswesen und wie diese angesichts von Ressourcenverknappung und Klimanotstand umgesetzt werden kann: statt energiereichem High-Tech geht es hier um sparsame Bodennutzung, Energieeinsparungen, erneuerbare Rohstoffe und vor allem die Verwendung von lokalen biogenen Materialien – Holz, Stroh, Hanf, Lehm und Stein – die traditionell in architektonischen Prestige-Bauten keine oder nur wenig Verwendung finden. Im Gespräch soll erläutert werden, warum „low-tech“ und „traditionelle“ Materialien und Bauweisen unserem Ethos der Nachhaltigkeit bestens entsprechen. Beispiele realisierter Bauten zeigen, welcher Weg einzuschlagen wäre.

Event Detail

23 Oktober 2020 19 h 00 min
23 Oktober 2020 19 h 00 min
Chez soi
online
w