AT 2020

Industrielles Kulturerbe: die Schätze von Guebwiller

The event is expired

Knapp 15 Jahre nach der Revolution ist die Region Guebwiller Teil des Industrialisierungsprozesses, der zu einem unaufhaltsamen sozialen Wandel führt. Männer wagen sich an das Abenteuer und gründen Textilunternehmen. Auf einem Land, das bisher dem Weinbau und handwerklichen Tätigkeiten gewidmet war, errichten sie Fabriken und entwickeln Fertigungstechniken, um – mit Hilfe der Arbeitskräfte – Garne, Stoffe, bedruckte Leinen, Bänder, Fayence und industrielle Maschinen anzubieten. Gleichzeitig ergreifen einige Arbeitgeber philanthropische Initiativen, indem sie eine Versicherungsgesellschaft gründen, die Arbeitszeiten (insbesondere für Kinder) regulieren und die ersten Arbeitersiedlungen gründen.

Die Veranstaltung endet gegen 17.00 Uhr mit einem Umtrunk.

Anmeldung erforderlich: renckly.yc@evhr.net ou 06 65 14 32 27

Event Detail

10 Oktober 2020 14 h 15 min
10 Oktober 2020 17 h 00 min
3 Rue du 4 Février, 68500 Guebwiller, France
w