FRDE

Ausstellung

Eine grafische Erzählung des Aufbaus seines städtischen Images

Donnerstag 5.10 Mittwoch 22.11
18:30
Mulhouse
Montag bis Samstag : 13:00 > 18:30

2022 stellte das Architekturbüro vaga — estudio (Araceli Calero und Pablo Martin) dieses langfristige Projekt zur Sensibilisierung für die Baukultur vor. Nach der damaligen, sehr positiven öffentlichen Resonanz wird dieses Jahr die grafische Erzählung fortgesetzt und eine kollektive Wanderung mit Blick auf die Gebäude, die zur Transformation der Stadt beigetragen haben, angeboten. Eine Ausstellung im Maison du patrimoine beleuchtet die bisher geleistete grafische Arbeit, als weitere Etappe auf dem Weg zur Veröffentlichung des künftigen Guide illustré d’architecture de Mulhouse (Illustrierter Architekturführer von Mulhouse).

Vernissage
05.10 18:30
French
Mulhouse, un récit graphique. Exposition en plein air. Quartier Wolf-Wagner (c)Vaga — estudio architecture et design

Mit

Araceli Calero, Pablo Martin, Architekt*innen

Veranstalter

vaga — estudio architecture et design