FRDE

Architekturtage

Podiumsdiskussion

Holzbau und biobasierte Materialien als Alternativen zum Beton: der Fall des Viertels Citadelle

Mittwoch 19.10
18:00 - 20:00
Strasbourg
Um die klimatischen Auswirkungen des Stadtprojekts Deux-Rives zu reduzieren, insbesondere im Hinblick auf die Treibhausgasemissionen, haben die SPL Deux-Rives und die Eurometropole eine partnerschaftliche Arbeit mit allen Akteur*innen der Holzbranche rund um das Viertel Citadelle begonnen. Dadurch soll das lokale Know-how entwickelt, die Mehrkosten gesenkt und die Verwendung aller biobasierten Materialien (Holz, Ziegel, Lehm-Stroh...) verstärkt werden. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen dieser innovativen Arbeit im Dienst eines kohlenstoffarmen Viertels.
Anmeldung erforderlich
copyright_1

Mit

Amandine Meyer, Operationsbeauftragte SPL Deux-Rives; Denis Tournemaine, Entwicklungsbeauftragter für Wirtschaft und Wohnen bei der Stadt und der Eurometropole Straßburg; Thalie Marx, Entwicklungsbeauftragte für Wirtschaft und Wohnen bei der Stadt und der Eurometropole Straßburg; Olivier Lang, Leiter von Avenir et Bois

Veranstalter

SPL Deux-Rives