FRDE

Architekturtage

Führung + Ausflug

Vis-à-vis Huningue-Weil am Rhein – ein Freiraumprojekt, das Grenzen überwindet

Freitag 14.10
16:00 - 17:15
Weil am Rhein (D) und Huningue (F)
Weil am Rhein und Huningue – Zwei Städte in zwei Ländern, getrennt und doch verbunden durch den Rhein. Entdecken Sie den gemeinsam entwickelten, grenzüberschreitenden Park „Vis-à-vis“ auf beiden Seiten der Dreiländerbrücke! Über die Grenzen hinweg ist an beiden Rheinufern ein Ort für Begegnung, Spiel und Entspannung entstanden. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Ansprüchen war der sparsame und umweltschonende Umgang mit der Ressource Boden entscheidend für die Planungen. „Vis-à-vis“ - ein Park für das Dreiland, der die beiden Städte einander noch näherbringt.  
Treffpunkt : Fuß der Dreiländerbrücke Seite Weil am Rhein
Anmeldung erforderlich
copyright_1

Mit

Christian Renner, Amtsleiter Stadtbauamt, Weil am Rhein, Virginie Dirrig, Leiterin des technischen Pols, Stadt Huningue

Veranstalter

Trinationaler Eurodistrict Basel