FRDE

Architekturtage

Podiumsdiskussion

Wie wird kontaminiertes Erdreich behandelt und zu einer Ressource für das Stadtentwicklungsprojekt Deux-Rives / Zwei-Ufer?

Freitag 30.09
18:00 - 20:00
Strasbourg
Bei der Entwicklung der Stadtteile Citadelle, Starlette, Coop und Rives & Port du Rhin in Strasbourg steht die Aufwertung der Böden im Mittelpunkt der Umsetzung eines umfangreichen Kreislaufwirtschaftsprojekts. Ziel ist es, die 266.000 Kubikmeter von dem durch die industrielle Vergangenheit des Standorts kontaminierten Erdreich zu behandeln und vor Ort wiederzuverwerten, ohne dass es entsorgt wird oder dass zusätzliches Erdreich angeliefert wird. Das von der SPL Deux-Rives durchgeführte Projekt mit dem Namen Valozac stützt sich auf die Untersuchung der Eigenschaften des Gebiets und seiner Böden, wobei Raum und Zeit des städtischen Projekts ausgenutzt werden.
Anmeldung erforderlich
copyright_1

Mit

Esther Chevalier, Operationsbeauftragte bei der SPL Deux-Rives, Xavier Marie, Geschäftsführer von Sol Paysage, Amandine Kubler, Vorsitzende von Archimed Environnement

Veranstalter

SPL Deux-Rives